Unsere Projekte.

Neubau Kreisarchiv Diepholz

Stahlhallenbau - Trapezblech

Neubau Kreisarchiv DiepholzNeubau Kreisarchiv DiepholzNeubau Kreisarchiv Diepholz
Bereich:

Stahlbau

Thema:

Stahlhallenbau

Ausführungszeitraum:

5 Monate

Planung

Hier finden Sie weitere Informationen zum Kreisarchiv Landkreis Diepholz

Beschreibung

Der Landkreis Diepholz hat uns mit dem Neubau einer Stahlhalle beaufragt. Die Lagerhalle wird als Kreisarchiv genutzt und beherbergt Pergamente und Papier aus einem halben Jahrtausend. Das Archivgebäude wurde in eingeschossiger Bauweise ohne Keller errichtet. Die Gründung erfolgte auf einer Stahlbetonsohle auf Baggerfundamenten. Der Neubau des Kreisarchives in Diepholz besteht aus zwei Gebäudeteilen: dem Hallenteil als Stahlbau, der das rund 350 Quadratmeter große Archiv beinhaltet, sowie dem Besuchertrakt. Beide Teile sind durch eine massive F-90 Trennwand abgetrennt. Zudem haben unsere Fachkräfte für den Eingangsbereich ein Vordach angefertigt, das mit Drahtseilen verziert ist.

Dieses Projekt verdeutlicht, dass das Spektrum der Nutzungsmöglichkeiten von Stahlhallen sehr breit ist. Sie dienen unter anderem dem sicheren Abstellen von Fahrzeugen, können als Werkstatt genutzt werden, oder fungieren, wie in diesem Fall, als Kreisarchiv. Wir bauen Stahlhallen genau nach Ihren Wünschen.

Technische Daten
  • Stahlhalle Abmessungen: Länge 29,42 m x Breite 20,24 m bei ca. 4,70 m Höhe, 2° Dachneigung
  • Betonstahl: B 500 S/M (A)
  • Stahlkonstruktion: Profile/Bleche S235JR, Schrauben F.Kl. 4.6

Kunde

Landkreis Diepholz
Vertreten durch den Landrat
Vetreten durch den FD 65 Liegenschaften
Niedersachsenstraße 2
49356 Diepholz

Referenzadresse

Kreisarchiv Landkreis Diepholz
Niedersachsenstraße 2
49356 Diepholz

Projektverantwortlich

Patrick Lahrmann
Kalkulator
04401 9808-27
p.lahrmann@barghorn.de

Barghorn GmbH & Co.KG | Am Sieltief 1 | 26919 Brake | www.barghorn.de